Info

Neuer Musikpreis "Preis für Popkultur"
Verliehen vom "Verein zur Förderung der Popkultur"


Liebe Freunde und Kollegen

in den vergangenen Jahren hat sich in Deutschland zunehmend eine vielfältige und lebendige Popkulturszene gebildet, die internationale Vergleiche nicht mehr zu scheuen braucht. Was bislang fehlt, ist ein Preis, der die Vielfalt dieser Szene in ihrer Gesamtheit abbildet, und die Verdienste der Musikerinnen und Musiker sowie der entsprechenden Infrastruktur aus verbreitenden Medien und innovativen Musikfirmen einbezieht. Der seit 1992 vergebene Musikpreis Echo war ein Schritt in die richtige Richtung. Allerdings bildet der Echo die Szene vor allem in der kommerziellen Spitze ab. 

Unsere Idee ist es nun, einen Preis zu etablieren, für dessen Vergabe kommerzieller Erfolg ebenso irrelevant ist wie Beziehungen oder Industrieverflechtungen: Der Preis für Popkultur. Ab 2016 soll der Preis für Popkultur jährlich für herausragende Verdienste und Leistungen in verschiedenen Bereichen der Popkultur verliehen werden. Hinter dem Preis steht der »Verein zur Förderung der Popkultur«, der in erster Linie gegründet wurde, um die Durchführung und Vorbereitung der Verleihungen zu gewährleisten, sich darüber hinaus aber auch als Schnittstelle und Förderverein für innovative popkulturelle Projekte versteht. 

Warum wir euch das erzählen? Weil wir fest davon überzeugt sind, dass das Gelingen eines derart ambitionierten Anliegens nur von einer breiten Allianz von Unterstützern aus allen Bereichen der Branche gewährleistet werden kann. Transparenz, demokratische Strukturen und totale Nachvollziehbarkeit sind wesentliche Anliegen des Preises für Popkultur. Bereits jetzt haben wir zahlreiche weitere Mitglieder und Unterstützer auf unserer Seite, grundsätzlich freuen wir uns über jeden, der oder die im weitesten Sinne im Bereich der Popkultur arbeitet und Interesse an einem solchen Preis hat. Euch wollen wir als Mitglieder werben, um gemeinsam einen guten und fairen Preis auf die Beine zu stellen. 

Grundsätzliches zur Struktur des Preises für Popkultur:

Der Preis für Popkultur ist ein Jurypreis. 

Die "Preis für Popkultur"-Jury besteht aus Popkulturschaffenden aus allen Bereichen.

Der »Verein zur Förderung der Popkultur« finanziert sich im Wesentlichen aus den Beiträgen seiner Mitglieder. 

Die Mitgliedschaft kostet aktuell 60 Euro im Jahr. Sie berechtigt zur Teilnahme an der Abstimmung sowie zum Besuch der Verleihung.

Der Vorstand arbeitet ehrenamtlich, etwaige Überschüsse werden zur gezielten Förderung popkultureller Projekte eingesetzt. Der Preis für Popkultur prämiert Popmusik in Deutschland – sprich: moderne populäre, im deutschsprachigen Raum produzierte Musik in allen Facetten.

Der Preis für Popkultur wird erstmals im Herbst 2016 verliehen. 

Weitere Details zur genauen Struktur des Vereins und natürlich zum Preis für Popkultur selbst folgen in Kürze an dieser Stelle. Wir hoffen, dass ihr die Idee eines neuen, unabhängigen Musikpreises in Deutschland genau so aufregend findet wie wir!

Herzliche Grüße,

Euer »Verein zur Förderung der Popkultur«